projekte

 

GreenBente

 

Eine 24 Fuß Yacht aus nachhaltigen Materialien, kombiniert mit den Vorzügen einer normalen Kunststoffyacht. Holz 2.0 ist unsere perfekte Alternative. Aber beginnen wir am Anfang:

 

Viele Wassersportler betrachteten unsere Fertigungsweise und unsere innovativen Materialien lange Zeit mit Skepsis. Ein Beispielprojekt musste also her, um auch letzte Zweifler von der Haltbarkeit und Festigkeit der nachhaltigen Fasern zu überzeugen.

 

Wie es der Zufall wollte, entwickelten Alexander Vrolijk und Stephan Boden zusammen mit einer "Internetcrowd" die Bente24. Dieser sportliche Kleinkreuzer entstand in direkter Kommunikation des Teams Vrolijk/Boden mit der Internetgemeinde. Die Wünsche und Idee vieler Segler flossen direkt in den Entwurf und uns war schnell klar, dass wir diese innovative Yacht aus unseren nachhaltigen Materialien fertigen müssten.

 

Mithilfe engagierter Spender und Projektpartner konnten wir dies Projekt verwirklichen. Vielen Dank an dieser Stelle! Seit mittlerweile einem Jahr ist die GreenBente aus Flachsfasern, Kork und Harzen auf Leinenölbasis auf den Binnenrevieren und an den Küsten des Landes unterwegs. 

 

 

 

 

 

Kajaks

Moderne Linien und innovative Materialien. Mit unserem 2er Kajak fing alles an. Das leichte und schnelle Boot hat mittlerweile einige Seemeilen auf den Flüssen in und um Bremen hinter sich. 

 

 

 

 

 

Motorboote

Auch Motorboote können grüner werden! Beispielsweise mit einem Propangas-Außenborder für weniger Schadstoffausstoß und weniger Benzingeschmiere auf dem Boot und an den Händen! Ausprobiert an unserem 4 Meter Tenderboot Linum13. 

 

Unser neuestes Projekt ist ein kleines Arbeitsboot RuDi für geschützte Binnenreviere! Der 5 Meter lange Rumpf wird ebenfalls hergestellt aus Flachs und Kork - natürlich vakuuminfusiert! Weiter Infos dazu folgen, wenn der Bau richtig losgeht!